Ist es normal unproportional zuzunehmen?

JA! In den meisten Fällen nehmen wir bei starkem Untergewicht zunächst am Bauch zu. Das liegt daran, dass hier viele wichtige Organe sitzen, die dein Körper schützen will.

Zudem versucht dein Körper gerade zu Beginn des Heilungswegs, jegliche Nahrung, die du ihm zuführst, zu bunkern. Schließlich weiß er nicht, ob die Zeiten, in denen du sehr unregelmäßig und sehr wenig gegessen oder erbrochen hast („Hungermodus“) vorbei sind oder ob er Reserven benötigt.

Das erklärt auch, warum es kontraproduktiv wäre, aus Angst vor dieser unproportionalen Zunahme rückfällig zu werden oder nicht weiter zuzunehmen: Du würdest deinen Körper verwirren und er könnte nicht vollständig regenerieren.

 

Wenn du dran bleibst, weiter zunimmst und regelmäßig isst, lernt dein Körper, dass er dir wieder vertrauen kann. Er „bunkert“ nicht mehr. Auch die Notwendigkeit, deine inneren Organe besonders zu schützen, besteht nicht mehr. Dein Gewicht kann sich dann am ganzen Körper verteilen. In dieser Phase ist es äußerst wichtig, geduldig zu sein, deinen Körper die Arbeit machen zu lassen und ihn im besten Fall auch dafür anzuerkennen.