Rezepte

Proteinriegel

Super einfach, mega saftig & unglaublich lecker!¬†ūü§≠

 

Diese selbstgemachten Proteinriegel musst du unbedingt mal ausprobieren.

 

Ihr Geschmack erinnert mich an Cookie Dough - also ungebackenen Keksteig¬†ūüćę‚ú®¬†Im Gegensatz zu diesem (und herk√∂mmlichen, stark verarbeiteten Proteinriegeln) steckt das Proteinriegel-Rezept aber voller guter Zutaten ‚ô•

Zutaten f√ľr 6 Riegel mit der Gr√∂√üe herk√∂mmlicher Proteinriegel (~50-60 Gramm):

 

- 90 g Proteinpulver (am besten Mehrkomponenten-Protein)

- 60 g Mandelmus von KoRo

- 50 g Reissirup von KoRo

- 2 EL Kokosöl von KoRo, geschmolzen

- 4 EL (Hafer-/Mandel-/Kokos-)Milch

+ optional:¬†Kakaonibs¬†von Lebepur, Erdn√ľsse und Schokolade zum Toppen

 

Zubereitung:

 

Alle Zutaten¬† f√ľr die Riegel (au√üer die Kakaonibs, Erdn√ľsse und das Topping) gut mischen, am besten mit den H√§nden. Sollte die Masse zu br√∂selig sein, mehr Milch hinzugeben. Es sollte eine eher feste, gut formbare "Masse" werden.

 

Anschlie√üend Kakaonibs und Erdn√ľsse dazugeben und nochmal kneten.

 

Die Masse mit den H√§nden gleichm√§√üig in eine Silikonform dr√ľcken. Es k√∂nnen auch mehrere einzelne Riegel geformt werden, falls keine Silikonform vorhanden ist.

 

Mind. 2 Stunden im K√ľhlschrank kalt stellen und optional mit geschmolzener Schokolade verzieren.


Guten Appetit! ‚ô•

Mit meinem Code Buntezebras10 kannst du 10% auf das gesamte Sortiment von Lebepur sparen.

*Werbung. Dieser Beitrag enth√§lt Werbung f√ľr KoRo und Lebepur.